Durch das Evangelisch-lutherische Missionswerk in Niedersachsen beteiligt sich die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers in Gemeinschaft mit anderen Landeskirchen an der weltweiten Wahrnehmung des Missionsauftrages der Kirche und seiner Vermittlung in Deutschland.

Bisherige Verfassung

Erläuterungen zu Artikel 63

Als Stiftung ist das Missionswerk ein selbständiges Werk und der Landeskirche zugeordnet (vgl. Artikel 18). Durch das Evangelisch-lutherische Missionswerk in Niedersachsen nimmt die Landeskirche gemeinsam mit den Evangelisch-lutherischen Landeskirchen Braunschweig und Schaumburg-Lippe den weltweiten Missionsauftrag und die Vermittlung dieses Auftrages im Inland wahr. Darüber hinaus ist das Missionswerk Träger der Fachhochschule für Interkulturelle Theologie Hermannsburg, die aus dem Hermannsburger Missionsseminar hervorgegangen ist.

Die Erläuterungen beruhen auf den Berichten der 25. Landessynode aus dem Oktober 2018 und April 2019.